Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Staging the space of mixed reality - reconsidering the concept of a multi-user environment. Paper

Proceedings of VRML 99, Fourth Symposium on the Virtual Reality Modeling Language, Paderborn, Germany, February 23 - 26, 1999
 
: Strauss, W.; Fleischmann, M.; Thomsen, M.R.; Novak, J.; Zlender, U.; Kulessa, T.; Pragasky, F.

:
urn:nbn:de:0011-b-487679 (213 KByte PDF)
MD5 Fingerprint: 10ca5a6bb95835473414b8f1676d9a33
Erstellt am: 07.08.2002


Sankt Augustin: GMD Forschungszentrum Informationstechnik, 1999, 13 S.
GMD Report, 79
Symposium on the Virtual Reality Modeling Language (VRML) <4, 1999, Paderborn>
Englisch
Tagungsband, Elektronische Publikation
Fraunhofer IMK ( IAIS) ()
Benutzerschnittstelle; Interaktion; Internet; Multimedia Information System; Szenenanalyse; VRML; world wide web; artificial; Virtual Realities; user interface; interaction; scene analysis; tracking

Abstract
Dieser Text beschreibt die Forschungsergebnisse für eine virtuelle Kommunikationsumgebung in der der mehrere Benutzer agieren und interagieren - konzipiert für Performance, Kunst und Unterhaltung. Es werden künstlerische Konzepte eingeführt, die virtuelle Räume als Bühne, das Verhalten der Nutzer in dieser Umgebung und deren Kommunikation untereinander thematisieren. Der Begriff der Benutzer Repräsentation wird ersetzt durch den der Benutzer Rolle, und behandelt das Avatar Konzept als einen erweiterten Kommunikations Körper des Benutzers. Der VRML 2.0 basierte Demonstrator "Murmuring Fields" zeigt eine Mixed-Reality-Umgebung als Installation für mehrere Benutzer, basierend auf einer dezentralen Netzwerkarchitektur. Unterstützt wird sowohl die Teilnahme über das Internet als auch der gemeinsame Aufenthalt und die Interaktion in gemeinsamen physikalischen Räumen. Entsprechend der Ziele der Benutzer Repräsentation, der Interaktion mehrerer Teilnehmer, der Verbindung realer und virtueller Umgebungen wurde das - electronic multi-user stage environmentio (eMUSE) als technische Plattform für die vernetzte Kommunikations-, Inferface-, Rendering- und Display- Organisation entwickelt. Basierend auf der VRML- Beschreibungssprache werden Mixed-Reality-Umgebungen implementiert, in denen die Erfahrungen und das Erforschen der Benutzer im virtuellen Raum verbunden sind mit dem realen Raum und den Erfahrungen der anderen Benutzer.

 

This paper presents our research findings on developing the concept of a multi-user shared environment for culture, performance, art and entertainment. It introduces artistic concepts of multi-user spaces focusing on the notion of virtual space as a stage setting and on the behaviours and interactions of people within it. The VRML based demonstrator "Murmuring Fields" presents a mixed reality shared environment installation for several users based on a decentralised network architecture and supporting external participation across internet and in shared physical space. The notion of user representation is replaced by the notion of user enactment, treating the concept of avatar as an extended body of communication. "Murmuring Fields" presents a prototype of an information space where real space becomes the interface to the virtual enabled by an invisible and intuitive full-body interface environment. Following our goals for user embodiment and group interaction, connecting real and virtual environments as a Mixed Reality, we have developed the eMUSE system (electronic multi user stage environment) as a platform for networked communication, interface, rendering and display organisation. It uses VRML to implement Mixed Reality environments in which visitors´ exploration and experience of virtual space are connected to real space as well as other participants´ experiences.

: http://publica.fraunhofer.de/dokumente/B-48767.html