Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Versorgung eines programmgestuetzten Informationssystems mit gezielten Ortsinformationen

Method for supplying a program-aided information system with specific location data uses sensors to detect a person's or an object's specific location for selecting specific location data..
 
: Haseloff, S.

:
Frontpage ()

DE 2002-10201859 A: 20020118
DE 2002-10201859 A: 20020118
WO 2003-EP362 A: 20030115
DE 10201859 A1: 20030731
G06F0017
G08G0001
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer ISST ()

Abstract
Beschrieben wird ein Verfahren zur Versorgung eines programmgestuetzten Informationssystems mit gezielten Ortsinformationen, bei dem durch das Informationssystem in Abhaengigkeit eines sensorisch erfassbaren, personen- oder objektspezifischen Ortes zumindest eine Auswahl bestimmter Ortsinformationen bereitgestellt wird. Die Erfindung zeichnet sich durch die Kombination folgender Schritte aus: - sensorisches Erfassen von Ortsdaten zu einem personen- oder objektspezifischen Ort, - Ueberfuehren der sensorisch erfassten Ortsdaten in eine Ortsdarstellungsform, die mit einem Referenzsystem, innerhalb dem die Ortsdaten raeumlich zuordenbar sind, sowie mit einer hierarchischen Struktur assoziiert werden, - Zusammenfassen dieser Ortsdarstellungsformen in einer Ortsmenge und/oder in Form von Ortsvektoren, in denen die Ortsdaten wenigstens zweier Orte in einer vorgegebenen Reihenfolge miteinander verknuepft sind und/oder - Bilden von Orts- und/oder Ortsvektorrelationen zwsichen den Orten und Personen bzw. Objekten innerhalb sogenannter positionierter Ortsmengen sowie - Anwenden von Operationen zur Bestimmung einer Uebereinstimmung zwischen Orten als Basis fuer eine Generierung oder Bereitstellung von ortsabhaengigen personen- oder objektspezifischen Informationen.

 

WO2003060853 A UPAB: 20030820 NOVELTY - Location sets (OM) contain locations (O) and/or location vectors (OV) with two or more locations detected by a sensor. A structure (S) associated with the locations forms included contents between individual locations. For this purpose, the structure has nodes (K) and frames (B) that form a tree so as to facilitate a hierarchical structure of locations. DETAILED DESCRIPTION - E.g. 'room 1.29' as a location corresponds to a frame contained in a building for firm X that in turn corresponds to a node contained in the location Dortmund, which corresponds to the node. USE - For finding people and objects in buildings, etc. ADVANTAGE - Position vectors are correlated between locations and individuals or objects within the location sets.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-88506.html