Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Computergesteuerte Adaption der lokalen Meßpunktdichte für automatische Messungen

Computer controlled adaption of local density of measuring points for automated measurements
 
: Grabowski, R.

Technisches Messen : TM 55 (1987), No.6, pp.238-241 : Abb.,Lit.
ISSN: 0340-837X
ISSN: 0171-8096 (Print)
ISSN: 2196-7113 (Online)
Kongreßmesse für Industrielle Meßtechnik <1, 1987, Wiesbaden>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPM ()
Approximationstheorie; Automatisiertes Messen; Computergesteuertes Messen; Extrapolation; Messen(automatisiert); Messen(computergesteuert); Optimierung; Rückkopplung; Spline-Polynom

Abstract
Es sei eine automatisierte Messvorrichtung gegeben, die punktweise einen funktionalen Verlauf der Messgroesse laengs einer raeumlichen Linie aufnehmen soll. In der Regel erfordert dies eine technische Manipulation, z.B. das mechanische Verschieben des Messkopfes. Dauer und Aufwand des Messvorganges lassen sich reduzieren, wenn die Messpunktdichte der lokalen Dynamik des Funktionsverlaufes angepasst werden kann, z.B. durch eine hohe Messpunktdichte laengs Abschnitten mit stark schwankendem Funktionsverlauf oder durch eine geringe Messpunktdichte in Abschnitten mit geringer Variation. Es wird ein Verfahren vorgestellt und begruendet, das ueber die Kruemmung des Funktionsverlaufes eine angepasste Dichte festlegt. (IPM) Es sei eine automatisierte Meßvorrichtung gegeben, die punktweise einen funktionalen Verlauf der Meßgröße längs einer räumlichen Linie aufnehmen soll. In der Regel erfordert dies eine technische Manipulation, z.B. das mechanische Verschieben des Meßkopfes. Dauer und Aufwand des Meßvorganges lassen sich reduzieren, wenn die Meßpunktdichte der lokalen Dynamik des Funktionsverlaufes angepaßt werden kann, z.B. durch eine hohe Meßpunktdichte längs Abschnitten mit stark schwankendem Funktionsverlauf oder durch eine geringe Meßpunktdichte in Abschnitten mit geringer Variation. Es wird ein Verfahren vorgestellt und begründet, das über die Krümmung des Funktionsverlaufes eine lokal angepaßte Dichte festlegt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-8407.html