Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verfahren zur Herstellung endformnaher Bauteile sowie Vorrichtung zu seiner Durchfuehrung

Production of a component comprises pressing a pre-material in a casting mold, homogeneously filling the mold with a partially liquid metallic material and a (partially) liquid alloy, and solidifying.
 
: Weise, J.; Haesche, M.; Baumeister, J.

:
Frontpage ()

DE 2001-10145191 A: 20010913
DE 2001-10145191 A: 20010913
DE 10145191 C1: 20021212
B22D0017
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer IFAM ()

Abstract
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung endformnaher Bauteile aus mindestens einem teilfluessigen metallischen Werkstoff mittels Druckgiessen, wobei ein zu vergiessendes Vormaterial, umfassend den mindestens einen teilfluessigen metallischen Werkstoff und eine weitere fluessige oder teilfluessige Legierung, in eine Gussform, die ein Giesssystem und einen Bauteilbereich umfasst, mittels eines Giesskolbens verpresst wird, wobei der Bauteilbereich der Gussform und ein kleiner angrenzender Bereich des Giesssystems mit dem mindestens einem teilfluessigen metallischen Werkstoff homogen gefuellt werden und das restliche Giesssystem mit der fluessigen oder teilfluessigen Legierung gefuellt wird. Mit der Erfindung wird insbesondere eine bessere Nachverdichtung und Nachspeisung im Bauteilbereich der Gussform erreicht und eine verbesserte Uebertragung des Nachverdichtungsdruckes ermoeglicht.

 

DE 10145191 C UPAB: 20030111 NOVELTY - Production of a component made from a first partially liquid metallic material (2) comprises pressing a pre-material consisting of the first partially liquid metallic material and a second liquid or partially liquid alloy (3) in a casting mold (9, 10) having a casting system (6) and a component region (7) using a casting plunger; homogeneously filling the component region of the casting mold and a smaller neighboring region of the casting system with the first partially liquid metallic material; filling the remaining with the second liquid or partially liquid alloy; and solidifying. DETAILED DESCRIPTION - An INDEPENDENT CLAIM is also included for a hot chamber die casting machine. Preferred Features: The pressure transfer from the casting plunger to the pre-material is carried out via the second liquid or partially liquid alloy. USE - Used as a die cast component. ADVANTAGE - The component has high stability.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-81912.html