Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

CIM-Projekte in der Bundesrepublik Deutschland. Ziele, Schwerpunkte, Vorgehen

 
: Schneider, R.; Lay, G.

VDI-Zeitschrift 134 (1992), No.3, pp.20-30
ISSN: 0372-543X
German
Journal Article
Fraunhofer ISI ()
CIM; diffusion; evaluation; Firmstrategy; Politikevaluierung; Technologiemanagement; Technologiepolitik; technology management; technology policy; Unternehmensstrategie

Abstract
Planning and implementation of computer integrated manufacturing concepts (CIM) are financially supported in the framework of a subsidized program of the Federal Minister of Research and Technology (BMFT) since 1988. This paper describes how the subsidized companies have designed their CIM projects and in which aspects subsidized projects differ from those CIM undertakings which had to live without government support. The author provides a gobal picture of the present situation of CIM implementation of West Germany. The analysis shows that priority over any other CIM targets is given to a reduction of the throughput times. The technical aspects of the CIM concept are by far more important than the attempt to exhaust the integration potentials inherent in a reorganization. Die Planung und die Realisierungvon rechnerintegirerten Produktionskonzepten (CIM) werden seit 1988 durch ein Förderprogramm des Bundesministers für Forschung und Technologie (BMFT) finanziell unterstützt. Der Beitrag beschreibt, wie die geförderten Unternehmen ihre CIM-Projekte angelegt haben und wodurch sich Fördervorhaben von CIM-Projekten unterscheiden, die ohne Fördermittel auskommen mußten. Diese Beschreibung läßt flächendeckende Aussagen zur aktuellen Situation der CIM-Verwirklichung in den alten Bundesländern zu. Es zeigt sich, daß das Bestreben, die Durchlaufzeiten zu verkürzen, allen anderen möglichen CIM-Zielen übergeordnet wird. Die technischen Aspekte des CIM-Gedankens spielen dabei eine größere Rolle als der Versuch, die in einer Reoganisation liegenden Integrationspotentiale auszuschöpfen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-7821.html