Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die CIM-Demonstration des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung - Ziele, Realisierung, Erfahrungen

 
: Warnecke, H.-J.; Dangelmaier, W.

FhG-Berichte (1989), No.1, pp.14-18
ISSN: 0342-1953
German
Journal Article
Fraunhofer IPA ()
automatische Montage; CIM; Fabrik 2000; Fabrikkommunikation; IPAMAR; Mittelstand; Montageautomatisierung;

Abstract
Durch Realisierung von CIM-Konzepten in der Großindustrie wird immer mehr die Zukunft mittelständischer Betriebe gefährdet. Die Fabrik 2000 des IPA will einen praxisnahen Weg zur Begegnung dieser Gefahr aufzeigen. Durch die Aufteilung in Bearbeitungszentrum, Kommissionierstation, Bestückstation, Ordnungszelle, Endmontagestation und fahrerloses Transportsystem wird eine hohe Flexibilität erreicht. Der Einsatz von automatischer Werkstückbeschickung durch Roboter, Bilderkennungssystem ohne typen- oder variantspezifischem Programm ermöglicht schnelles Rüsten und kleinste Stückzahlen. Das FTS-Transportsystem ist durch eine leitlinienlose Führung in der Lage, flexibel auf Störungen und Hindernisse zu reagieren. Wegen fehlender Standards wurde auf PC-orientierte Zellenrechner mit übergeordneten Fertigungsendrechner, ausgewichen (VAX 11/780). Die so gewonnenen CIM-Erfahrungen wie z.B. evtl. Neubeschaffung von Maschinen, unkomplizierte Fertigungszellen, durchgängiges Gesamtkonzept, einfache Sch nittstellen, offene Architekturen und festes Budget, können an mittelständische Unternehmen weitergegeben werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-7778.html