Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Kanalwaehlerschaltung fuer digitale, bitweise verschachtelte Breitbandkanaele

 
: Heydt, G.; Lukanek, F.

:
Frontpage ()

DE 1983-3318484 A: 19830519
DE 1983-3318484 A: 19830519
DE 3318484 A1: 19841122
H04J0003
German
Patent, Electronic Publication
Fraunhofer HHI ()

Abstract
In der Teilnehmerebene soll ein grosses Angebot an Schmal- und Breitbanddiensten moeglich sein. Deren Trennung kann beispielsweise mit Hilfe der Wellenlaengen-Multiplex-Technik erfolgen. Fuer Bewegtbildkanaele (Farb-TV, 625 Zeilen) werden etwa je 70 Mbit/s benoetigt, fuer Bewegtbilder mit hoeherer Aufloesung (HDTV) etwa die vierfache Bitrate, also 280 Mbit/s. Ein Mehrkanalsystem mit Zeitteilung hierfuer erfordert verhaeltnismaessig geringen schaltungstechnischen Aufwand, wenn die einzelnen Bitstroeme in bitserieller Form vorliegen und in dieser Form voneinander leicht getrennt werden koennen. Dazu dient der erfindungsgemaesse Kanalwaehler. Er besteht im wesentlichen aus einer Abtaststufe, z. B. einem D-Flip-Flop, mit der der betreffende Bewegtbildkanal selektiert und dem Endgeraet zugefuehrt wird, aus einem Teiler zur Geschwindigkeitsumsetzung und aus einem Phasenschieber, mit dem die betreffende Zeitlage bestimmt wird. Dies geschieht in kontinuierlich aufeinanderfolgenden, sich ueberlappenden Schritten, bis die dem gewaehlten Kanal zugeordnete Zeitlage erreicht wird. Das Teilerverhaeltnis ist fuer TV (derzeitiger Standard) und HDTV einstellbar.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-75615.html