Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Bewertung des erweiterten Phostrip-Verfahrens und Vergleich mit anderen Verfahren zur Phosphorelimination

 
: Hillenbrand, T.; Böhm, E.; Bartl, J.

Gas- und Wasserfach. Ausgabe Wasser, Abwasser 140 (1999), No.2, pp.86-92
ISSN: 0016-3651
German
Journal Article
Fraunhofer ISI ()
Abwasserbehandlung; Phosphorelimination; Phostrip-Verfahren; Phosphateliminierung; Verfahrenstechnik; biologische Abwasserkläranlage; biologische Abwasserreinigung; Belebungsverfahren; Phosphorrückbelastung; Stadtabwasser; Nebenstromverfahren; Abwasser; Belebtschlamm; Nebenstromverfahren

Abstract
Über mehr als zwei Jahre wurden im Klärwerk Darmstadt-Eberstadt detaillierte Untersuchungen zu dem dort erstmals in Deutschland eingesetzten erweiterten Phostrip-Verfahren durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen sind Grundlage für einen Vergleich dieses Verfahrens mit anderen P-Eliminationsverfahren (chemische Fällung, Hauptstromverfahren mit und ohne unterstützende Fällung), der die besonderen Vorteile des Verfahrens deutlich macht. Die wichtigsten Eigenschaften des erweiterten Phostrip-Verfahrens sind dabei die hohen Reinigungsleistung, die hohe Prozeßstabilität aufgrund der weitgehenden Abkoppelung der P-Rücklösung vom Hauptstrom und der Möglichkeit einer Schlammzwischenspeicherung im Nebenstrom, die gute Regelbarkeit des Prozesses sowie die verfahrensintegrierten Möglichkeiten zur Elimination der P-Rückbelastungen aus den Schlammwässern. Außerdem bestehen bessere Verwertungsmöglichkeiten für den im Nebenstrom getrennt anfallenden Fällschlamm.

 

For more than two years detailed tests have been carried out in the sewage plant in Darmstadt-Eberstadt concerning the enhanced phostrip-process. It was the first time for this process to be applied in Germany. The results of this research are the basis for a comparison with other P-elimination processes (chemical precipation, mainstream processes with and without supporting precipitation). This comparison shows the special advantages of the new process. The most important properties of the enhanced phostrip-process are its good cleaning efficiency, high process stability due to resolving of P-separately from the main stream and also due to the possibility of an intermediate sludge storage in the bypass. Other advantage are the better process control as well as the possibilities to eliminate the P-contents of the sludge water and to use the sludge produced in the bypass in agriculture.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-6535.html