Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Wirkzusammenhänge beim Planparallelpolieren von Hochleistungskeramik

 
: Wagemann, A.
: König, W.

Aachen: Shaker, 1994, VI, 126 pp. : Ill.
Zugl.: Aachen, TH, Diss., 1994
Berichte aus der Fertigungstechnik
ISBN: 3-8265-0119-5
German
Dissertation
Fraunhofer IPT ()
Keramik; keramischer Stoff; Läppen; Polieren

Abstract
In der Arbeit werden in grundlegenden theoretischen und experimentellen Untersuchungen des Planparallelpolierläppens von Hochleistungskeramik die prozeßbestimmenden Wirkzusammenhänge identifiziert und analysiert. Damit wird für den Anwender die Basis für eine systematische Prozeßoptimierung beim Polierläppen geschaffen. Da der Vorgang der Suspensionsverteilung maßgeblich durch die Werkstückbewegung relativ zur Läppscheibenoberfläche geprägt wird, ist eine Beschreibung der kinematischen Verhältnisse grundlegender Bestandteil der Arbeit. Darauf aufbauend wird die Wirkung einer Scheibennutung in die Betrachtung einbezogen. Es wird versucht, anhand der zusammenhängenden Betrachtung aller Wirkpartner bzw. ihrer Veränderung im Prozeßverlauf ein Verständnis zu erarbeiten, auf welche Weise der Materialabtrag bzw. der Korneingriffsvorgang im Wirkspalt abläuft.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-59385.html