Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vermeidung von Abfällen durch abfallarme Produktionsverfahren: Feuerverzinkereien

 
: Sordo, M.; Toussaint, D.
: Abfallberatungsagentur Baden-Württemberg -ABAG-, Fellbach

Fellbach, 1993, 83 pp.
German
Book
Fraunhofer ISI ()
Abfallvermeidung; Abfallverwertung; Altbeizen; Feuerverzinkung; Sonderabfall; Wirtschaftlichkeit

Abstract
Anlaß der Untersuchung ist die Umsetzung gesetzlicher Vorgaben des Bundes-Immissionsschutz-Gesetzes, wonach Feuerverzinkerein so zu betreiben sind, daß die entstehenden Abfälle vermieden oder verwertet werden, sofern hierzu technische Möglichkeiten bestehen, deren Anwendung wirtschaftlich zumutbar ist. Beim Feuerverzinken entstehen eine Reihe von Sonderabfällen, für die in der Regel Verwertungsmöglichkeiten bestehen. Problematisch sind jedoch verbrauchte Beizsäuren, die häufig mit Zink und organischen Substanzen verunreinigt sind. Die Entsorgung der Altbeizen ist mit hohen Kosten verbunden. Eine Vermeidung der Altbeizen ist nicht möglich. Zur hochwertigen Verwertung der Altbeizen existieren eine Reihe von Verfahren (z.B. thermische Regenerierung, Einsatz in chemischen Prozessen), die jedoch bestimmte Kriterien an die Inhaltsstoffe stellen. Die Einhaltung dieser Kriterien stellt hohe technische und organisatorische Anforderungen an das Feuerverzinken, um störende Verunreinigungen von de n Altbeizen fernzuhalten. Vielversprechende Verfahren zur Rückgewinnung der Beizsäure befinden sich in Entwicklung oder stehen vor der großtechnischen Erprobung (z.B. Elektrolyse, Solventextraktion).

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-58832.html