Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

BDE und FLS-Einsatz in der Fließfertigung

 
: Reinke, U.; Topolewski, F.

Logistik heute 16 (1994), No.10, pp.97-100
ISSN: 0173-6213
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Betriebsdatenerfassung; Fertigung; Fertigungsleitstand; Fertigungsprozeß; Fertigungssteuerung

Abstract
Der heutzutage kundenorientierte Markt verlangt variantenreiche Produkte, die mit geeigneten DV-Instrumenten hergestellt werden. Auch für Fließfertiger gewinnen in diesem Zusammenhang die kurzfristige Fertigunossteuerung und die dafür einsetzbaren DVInstrumente an Bedeutung. Die Problematik der Integration solcher DV-Komponenten erfordert eine sorgfältige Planung und Einführung. Die Feinplanung der Fertigung wird auf der Fertigungsleitebene angesiedelt, die unterhalb der PPS-Ebene liegt und auf der Fertigungsleitstände eingesetzt werden. Auf der "unterlagerten" Steuerungsebene werden durch prozeßnahe DV-Systeme die Vorgaben der Fertigungsleitebene in logistische und fertigungsorientierte Abläufe umgesetzt. Die Betriebsdatenerfassung (BDE) umfaßt hier die Maßnahmen, die erforderlich sind, um Betriebsdaten eines Produktionsbetriebes in maschinell verarbeitungsfähiger Form am Ort ihrer Verarbeitung bereitzustellen. Damit ist die, gerade in der Fließfertigung wichtige ständige Überwachung der Fertigungsprozesse gegeben, die eine sofortige Störungsmeldung und eine schnelle Reaktion ermöglicht. Außerdem kann durch regelmäßige Aufnahme und Auswertung von Meldungen eine nachträgliche "Ursachenforschung" durchgeführt werden, so daß zukünftige Störungen früher erkannt oder sogar vermieden werden können.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-5729.html

<