Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Regelmechanismen für die Formsicherung im Automobilbau

Ein Beitrag zur Minimierung von Gestaltabweichungen und Streuungen
 
: Eberle, F.

Berlin u.a.: Springer, 1997, 122 pp.
Zugl.: Stuttgart, Univ., Diss. 1997
IPA-IAO Forschung und Praxis, 251
ISBN: 3-540-63325-1
German
Dissertation
Fraunhofer IPA ()
Automobilindustrie; CAD-Datenmodell; Fahrzeugbau; Form; Formabweichung; Formsicherung; Karosseriebau; Kraftfahrzeug; Minimierung; Modellierung; Regel; Streuung; Taguchi

Abstract
Im Automobilbau sind zahlreiche Schritte zur Entwicklung der Form eines neuen Produktes notwendig, bis letztendlich serienreife Einzelteile im Preßwerk hergestellt und anschließend im Rohbau zusammengebaut werden können. Hierfür werden in den einzelnen Phasen der Entwicklung und Planung Stylingmodell, CAD-Datenmodelle, Urmodelle und Fertigungsmittel entwickelt. Danach wird die Form der Einzelteile, welche mit Versuchs- oder Serienwerkzeugen hergestellt werden, unter funktions-, fertigungs- und montagetechnischen Gesichtspunkten beurteilt. Gestaltabweichungen eines Produktes werden in der Regel mit Hilfe der Koordinatenmeßtechnik ermittelt. Anhand dieser Abweichungen müssen Korrekturmaßnahmen erfolgen. Der ständige Verbesserungsprozeß erforder hierfür effiziente Regelmechanismen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-55708.html