Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Numerical optimization of the ignitor for large caliber weapons.

Numerische Optimierung des Anzünders für großkalibrige Rohrwaffen
 
: Hensel, D.; Heiser, R.
: Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, Abteilung für Ballistik -EMI-AFB-, Weil/Rhein

Weil/Rhein, 1988, 15 pp. : Abb.,Lit.
Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut
International Gun Propellant and Propulsion Symposium <4, 1988, Dover>
English
Conference Proceedings
Fraunhofer EMI ()
Anzünder; Anzündung; Innenballistik; Rechenmodell; Zweiphasenströmung

Abstract
Die Anzündung in großkalibrigen Rohrwaffen hängt empfindlich von der Wechselwirkung des Anzündelements mit dem Treibladungspulver (TLP) ab. Eine ungünstige Anzündung kann zu Unregelmäßigkeiten im Umsetzen der Ladung führen. Diese Unregelmäßigkeiten können vom Versagen der Anzündung bis zur Zestörung der Waffe reichen. Um solche Probleme zu vermeiden, sollten der Anzünder und das TLP aufeinander abgestimmt sein. Deshalb entwickelten wir ein Rechenmodell, das detaillierte Information über die Vorgänge liefert, die sich während das Anzündzeitraumes abspielen. Somit kann dieses Modell zur Abstimmung von Anzünder und TLP eingesetzt werden. Das Rechenmodell beschreibt die Wechselwirkung beider Komponenten als achsensymmetrische Zweiphasenströmung. Das Modell ermöglicht die Abhängigkeit dieser Größen von der geometrischen Lage, von den thermodynamischen Eigenschaften und von der Produktionscharakteristik des Anzünders zu ermitteln. Diese Fähigkeit wird durch einige numerichen Rechenergebnisse belegt, wobei eine optimierte Kombination von Anzünder und TLP angestrebt wird

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-53853.html