Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ausgewählte Materialflußkomponenten für palettierte Ware. Tl.1

Fortsetzung in: Materialwirtschaft und Logistik im Unternehmen (1993)Nr.8, S.5-8.
 
: Töpper, H.-H.; Schlüter, J.M.

Materialwirtschaft und Logistik im Unternehmen (1993), No.7, pp.5-8
ISSN: 0937-4183
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Beleglos; fahrerloses Transportsystem; Fördertechnik; Infrarot-Datenübertragung; Kommissioniertechnik; Lagertechnik; Materialflußkomponente; Palettentechnik; Palettentransport; Systemlösung

Abstract
Das richtige Zusammenspiel zwischen Transport-, Lager- , Umschlag-, Kommissionier- und anderen Teilsystemen führt zum Erreichen der 6 R's der Logistik. Die Einsatzbedingungen für die datentechnische Verknüpfung der Systeme mit Infrarot oder Datenfunk werden beschrieben. Unstetige FTS lassen sich mit unterschiedlichen Lastaufnahmemitteln ausstatten. Die Orientierung der Fahrzeuge geschieht über Koppel- und Trägheitsnavigation, mit Lasern und Positionsbaken, durch Ultraschallsensoren oder Bildverarbeitung. Als Stetigförderer zum Palettentransport eignet sich die Unterflurschleppkette. Die Vor- und Nachteile werden beschrieben. Zur Lagerung von Paletten eignen sich Boden- oder Regalläger, die je nach Anforderungen eingesetz werden. Bei den Regallägern können Hochregalläger, Verschieberegalläger, Läger mit autonomen Lagerfahrzeugen oder Satellitenläger genutzt werden. Die Kommissionierung von Palette erfolgt automatisch mit einem Roboter oder manuell mittels einem beleglosen System mit Inf rarot-Datenübertragung. Die Abläufe eines solchen Systems werden beschrieben.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-5039.html