Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

ARGUS - ein neu entwickeltes Phased-Array-Gerät für den Nachweis und die Analyse von Werkstoffehlern

 
: Hoffmann, R.; Gebhardt, W.; Walte, F.

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin; Österreichische Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung; Schweizerische Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung:
DACH-Jahrestagung 1991 Zerstörungsfreie Materialprüfung. Vorträge und Plakatberichte. Band 2
1991 (DGZfP-Berichtsbände 28)
pp.498-505
Jahrestagung Zerstörungsfreie Materialprüfung <1991, Luzern>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZFP ()
defect analysis; Fehleranalyse; mode conversion; phased array; Ultraschall; ultrasonic; Wellenumwandlung

Abstract
Technik und Prüffunktionen des ARGUS-Phased-Array-Systems werden vorgestellt und die Erfahrungen aus bisherigen Einsätzen werden diskutiert. Das Gerät besteht aus zwei Moduln, welche ihrerseits je 16 Einzelkanäle enthalten. Der Frequenzbereich liegt zwischen 0,5 und 8 MHz, die Dynamik beträgt 60 dB mit zusätzlichen 40 dB Tiefenausgleich. Die Sender erzeugen bipolare Rechteckimpulse programmierbarer Mittenfrequenz und Länge. Die einzelnen Sende- und Empfangskanäle können bzgl. Amplitude und Laufzeit in weiten Grenzen individuell gesteuert werden. Neben den konventionellen Prüftechniken IE 0 Grad, 45 Grad, 60 Grad, 70 Grad bei variabler Fokussierung und der Sektorabbildung bietet das Gerät die Möglichkeit des Einsatzes verschiedener LLt-Techniken inklusive der Erzeugung von LLt-B-Bildern. Insbesondere die LLt(F)-Technik mit Wellenumwandlung am Fehler hat sich für den Nachweis senkrechter Innen- und Oberflächenrisse bewährt. die LLT(R)-Technik ("Round-Trip-Tandem") bietet Vorteile bei der Prüfung austenitscher Schweißnähte.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-4614.html