Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Zerstörungsfreie Prüfung von keramischen Werkstoffen und Bauteilen

 
: Reiter, H.

Technische Keramik. Handbuch. 2.Ausgbe
Essen: Vulkan-Verlag, 1990
pp.276-285
English
Book Article
Fraunhofer IZFP ()
Keramik; Werkstoff; ZfP

Abstract
Die Sprödigkeit und große Streubreite in der Verteilung der Festigkeitswerte keramischer Werkstoffe verlangt für deren Einsatz als Konstruktionswerkstoff erhöhte Qualitätssicherungsmaßnahmen. Zerstörungsfreie Prüfverfahren (zfP) können zur Zuverlässigkeit der Bauteile einen großen Beitrag leisten. Die geringen Abmessungen der versagensauslosenden Fehler stellen hohe Anforderunen an die Verfahren. Für die zfP der Oberfläche werden insbesondere die Farbeindringprüfung und die Photoakustische Mikroskopie vorgestellt. Die Mikrofokusröntgenprüfung, Röntgen-Computer-Tomographie und der Hochfrequenzultraschall bieten sich als hochauflösende Verfahren für die Innenfehlerprüfung an. Der Beitrag geht ausführlich auf das Prinzip der zfP-Verfahren ein und diskutiert ihre Anwendung insbesondere auf Werkstoffe und Bauteile aus SiC und Si tief 3 N tief 4.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-42374.html