Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

VLSI Text-to-Speech Schaltkreis für ein Vorlesegerät

 

Seitzer, D. ; Institute of Electrical and Electronics Engineers -IEEE-, German Section; VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik -GME-; Informationstechnische Gesellschaft -ITG-:
Mikroelektronik. Vorträge der GME-Fachtagung 1993 : Vorträge der GME-Fachtagung
Berlin: VDE-Verlag, 1993 (GME-Fachbericht 11)
ISBN: 3-8007-1934-7
pp.357-363 : Abb.,Lit.
Fachtagung Mikroelektronik <1993, Dresden>
German
Conference Paper
Fraunhofer IMS, Außenstelle Dresden ( IPMS) ()
Behindertenhilfsgerät; digitale Signalverarbeitung; Digitalfilter; Filterschaltung; Kunden-IC; Kundenschaltung; Lesen; Signalverarbeitung; Sprachsynthese; VLSI-Schaltung; Zeichenerkennung

Abstract
Der CMOS-VLSI-Sprachprozessorschaltkreis VOICE setzt Texte, die im ASCII-Kode vorliegen, in synthetische deutsche Sprache mit unbegrenztem Wortschatz um. Der Schaltkreis ist unter anderem für den Einsatz in portablen Vorlesegeräten, die im Behindertenbereich eingesetzt werden, vorgesehen. Im Beitrag werden die verwendeten Verfahren zur Texterfassung, Graphem-Diphon-Umsetzung,Intonationssteuerung und Sprachsynthese vorgestellt. Das zur akustischen Signalerzeugung verwendete Quelle-Formantfilter-System erlaubt bei einer Abtastfrequenz von 16 kHz die Generierung von hochwertiger Sprache mit spektralen Anteilen bis 8 kHz. Die Filterstruktur besteht aus sieben Fomantfiltern, die in einem Vokaltrakt und einem Paralleltrakt angeordnet sind. Die Methodik der Sprachdatenbestimmung aus natürlicher Sprache mittels LPC-Verfahren wird beschrieben. Der Schaltkreis wurde in einem 1,5 fm CMOS Prozeß mit zwei Metallisierungsebenen hergestellt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-40312.html