Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Vernetztes Denken und Handeln als Voraussetzung für wirtschaftliches Entscheiden in der Entsorgungslogistik

 
: Hieber, M.

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
Innovative Lösungen in der Entsorgungslogistik und im Produktrecycling : IPA-Technologie-Forum und Produktschau, 9. November 1995, Stuttgart
Stuttgart, 1995 (IPA-Technologie Forum F 15)
pp.139-152
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Technologie Forum) <15, 1995, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Abfall; EG-Verordnung; Entsorgungslogistik; Informationstechnologie; Kreislaufwirtschaft; Ökologistik; Produktrecycling; recyclinggerechte Produktentwicklung; Umwelt-Audit; Umweltgerechte Produktentwicklung; Umweltverschmutzung; Upcycling; Vernetzung

Abstract
Die gesamtheitliche interdisziplinäre Betrachtung der Aufgabenstellungen im Produktrecycling nimmt eine zentrale Rolle in der Kreislaufwirtschaft ein. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen bilden gemeinsam mit den Marktpotentialen, die sich aus dem Produktrecycling heraus ergeben, den Ausgangspunkt für das Wirtschaften in Kreisläufen. Weiterhin muß beachtet werden, daß die Logistiksysteme einen starken Netzwerkcharakter besitzen und deshalb beim Aufbau von Recyclingkonzepten bereits in einem frühen Stadium berücksichtigt werden müssen. Zur ökologischen Gestaltung der Logistiksysteme müssen Hilfsmittel wie Bündelung von Transporten durch Vorsortierung und Vorzerlegung, optimierte Planung von Direkttransport und mehrstufigem Transport, Einsatz kombinierter Verkehre oder Aufbau von Leerfahrtenbörsen eingesetzt werden. Das Informationsmanagement spielt eine ebenso bedeutende Rolle, da durch den Einsatz moderner Informationstechnologien die Wirtschaftlichkeit der Produktrecyclingprozesse erhöh t werden kann.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-39813.html