Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Verbundprojekt - Kombination von PVD und Galvanik - Teilvorhaben. Metallisierung faserverstärkter Kunststoffe mittels kombinierter galvanischer/physikalischer Beschichtungsverfahren

 
: Fessmann, J.; Mertz, K.

Fellenberg, R. ; VDI-Technologiezentrum Physikalische Technologien, Düsseldorf:
Dünnschichttechnologien '92. Statusseminar. Berichte zu F+E-Projekten aus dem Förderbereich Physikalische Technologien des Bundesministeriums für Forschung und Technologie
Düsseldorf: VDI-Verlag, 1992 (VDI-TZ-Proceedings)
ISBN: 3-18-401249-2
pp.617-630
Statusseminar Dünnschichttechnologien <3, 1992, Düsseldorf>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Adhäsion; adhesion; Beschichtung; Beschichtung mit Metall; CFK; coating technology; copper; Faserverstärkter Kunststoff; Haftfestigkeit; Kunststoff; Kupferschicht; Metallisieren

Abstract
Kohlefaserverstärkte Kunststoffe (CFK) wurden mit einer kombinierten Beschichtungstechnik, bestehend aus einem Plasmabehandlungsschritt und einer konventionellen elektrochemischen Abscheidung, metallisiert. Durch dieses neue, kombinierte Beschichtungsverfahren konnten außerordentlich haftfeste, dichte metallische Kupferschichten auf CFK unter wirtschaftlichen Bedingungen abgeschieden werden. Zusätzlich kann der Einsatz umweltgefährdender Chemikalien bei diesem Prozeß auf ein Minimum reduziert werden. Eine Plasmavorbehandlung der unbeschichteten CFK-Proben wurde untersucht und ergab höhere Haftfestigkeiten im Vergleich zu den konventionellen Vorbehandlungsmethoden wie chemisches Beizen oder mechanisches Strahlen. Hohe Haftfestigkeiten lassen sich erzielen, wenn zwischen dem CFK-Grundmaterial und einer galvanisch abgeschiedenen Kupferschicht eine elektrisch leitfähige, haftvermittelnde Zwischenschicht angebracht wird. Als Alternativen wurden stromlos abgeschiedene Kupfer-, gesputterte Ku pfer- und Lichtbogen-ionenplattierte Kupfer- und Chromschichten untersucht. Cu/Cr Zweikomponenten- oder Multischichten bieten den Vorteil einer hohen Haftfestigkeit auf dem CFK-Grundwerkstoff und ermöglichen gleichzeitig die oxidfreie Anbindung einer abschließend aufgebrachten galvanischen Beschichtung. Die Haftfestigkeit wurd durch Stirnzugtests und Schältests gemessen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-38332.html