Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Untersuchung und Behandlung von immissionsgeschädigten Werkstoffen - die neue VDI-Richtlinie 2798

Investigation and treatment of emission-damaged materials - the new VDI-guideline 2798
 
: Fitz, S.; Grefen, D.; Krumbein, W.E.; Mirwald, R.; Schmitt, D.

Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie -ICT-, Pfinztal; Gesellschaft für Umweltsimulation -GUS-, Pfinztal:
Environmental testing in the 90's. Conference
Karlsruhe, 1989 (Proceedings of the International Annual Conference of ICT 20)
ISSN: 0722-4087
pp.71.1-71.16
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (Internationale Jahrestagung) <20, 1989, Karlsruhe>
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (International Annual Conference) <20, 1989, Karlsruhe>
Gesellschaft für Umweltsimulation (Jahrestagung) <18, 1989, Karlsruhe>
German
Conference Paper
Fraunhofer ICT ()

Abstract
Die Wirkung von Luftverunreinigungen auf Werkstoffe ist nicht nur ein volkswirtschaftlich bedeutender Faktor, sondern hat auch zur Folge, daß kulturhistorische Objekte irreversibel geschädigt werden können. Deshalb werden in jüngster Zeit vermehrt Anstrengungen unternommen, das Wirkungsgefüge zwischen natürlicher bzw. anthropogener Umwelt, Luftverunreinigungen und Materialien, insbesondere bei kulturhistorisch wertvollen Objekten, zu verstehen. Der VDI-Ausschuß "Wirkungen von Luftverunreinigungen auf Werkstoffe" (Obmann: D. Schmitt, vormals W.E. Krumbein) in der VDI-Kommission Reinhaltung der Luft (Geschäftsführer: D. Grefen) hat daher die VDI-Richtlinie 3798 erarbeitet, die allen Personen und Einrichtungen, die für die Erhaltung von Kultur- und Wirtschaftsgütern zuständig sind, Maßgaben für die Diagnose und Therapie von immissionsgeschädigten Werkstoffen liefert.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-37802.html