Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Unternehmensführung zwischen Komplexität und Spezialisierung

 
: Warnecke, H.-J.

TU Berlin, Fachbereich 11 Konstruktion und Fertigung, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik; Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik -IPK-, Berlin/West:
Management für Technologie und Arbeit. Vorträge PTK '89
Berlin/West, 1989
pp.30-37
Produktionstechnisches Kolloquium <1989, Berlin>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
CIM; CIM-Schnittstelle; Fertigung; Fertigungstiefe; flexibles Fertigungssystem; Komplexität; Mitarbeiterqualifikation; Normung; Schnittstelle; Spezialisierung; Variantenvielfalt

Abstract
Der Mensch ist nicht zur Verarbeitung großer Informationsmengen geeignet. Daher wird die mit zunehmender Unternehmensgröße wachsende organisatorische Komplexität für Großunternehmen zu einem Problem. Der erforderliche Steuerungsaufwand muß daher durch Maßnahmen wie die Verringerung der Fertigungstiefe, die Verringerung der Variantenvielfalt, die Integration von Unternehmensfunktionen und die Verringerung der Arbeitsschritte durch die Automatisierung der Fertigung, reduziert werden. Die Analyse realisierter Projekte zur flexiblen Automatisierung der Produktion zeigt, daß oft weit weniger als die Hälfte der Investitionen in die Bearbeitung, bis zu 40% in den Informationsfluß flossen. Die letztgenannten Kostenblöcke können durch die Standardisierung von Materialfluss-Schnittstellen und durch Normung der logischen und physikalischen Informationsfluß-Schnittstellen reduziert werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-37709.html