Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ultraschall-Impulsechoprüfung austenitischer Schweißnähte: Vergleich von Simulation und Messung

 

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin:
10 Jahre Vereinigung der ZfP in Deutschland. Band 1 : Celle, 10. - 12. Mai 1999. Jahrestagung 1999 Zerstörungsfreie Materialprüfung
1999 (DGZfP-Berichtsbände 68)
ISBN: 3-931381-27-7
pp.327-335
Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (Jahrestagung) <1999, Celle>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZFP ()
austenitische Schweißnaht; Ultraschall-Impulsechoprüfung

Abstract
Die Prüfung austentischer Schweißnähte mit Ultraschall ist ein gängiges ZfP-Verfahren. Häufig ist es jedoch nicht möglich, die empfangenen Signale in zufriedenstellender Weise zu interpretieren; aus diesem Grunde sind Computersimulationen eine große Hilfe, denn sie können die physikalischen Vorgänge im Material sichtbar machen, um dadurch das Verständnis für die Wellenausbreitung zu vertiefen. Mit dem Computer-Simulationsprogramm EFIT (elastodynamische Finite Intergrationstechnik) [1] sind in diesem Sinne bereits Untersuchungen zur Wellenausbreitung in modellhaften austenitischen Schweißnähten durchgeführt worden [2]; die auf der letztjährigen DGZfP-Tagung vorgestellten Ergebnisse betrafen den Vergleich gemessener und berechneter Durchschallungsdaten [3].

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-37350.html