Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Transportsimulation als Voraussetzung für das logistikgerechte Gestalten von Verpackungen

 
: Schreiber, T.

Verein Deutscher Ingenieure e.V. -VDI-, Bildungswerk, Düsseldorf:
Logistikgerechtes Verpacken von Industriegütern. Handbuch zum Seminar BW 45-12-01
1990
24 pp.
Logistikgerechtes Verpacken von Industriegütern <1990, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IML ()
Ablaufbahn; Falltisch; Lager; Rütteltisch; Schwingtisch; Stoßtisch; transport; transportsimulation; TUL-Prozeß; Überverpackung; Umschlag; Verpackung

Abstract
Bei der Distribution von Gütern stellt der Transport, der Umschlag und die Lagerung (TUL-Prozeß) schadensverursachende Vorgänge dar. Für eine den Schutz der Güter zu gewährleistenden Verpackung ist eine genaue Kenntnis des TUL-Prozesses notwendig. Betrachtet werden die mechanischen Belastungen, angefangen von statischen Drucklasten im Lager, freie Fall- und horizontale Stoßvorgänge, gesteuerte Stoßvorgänge mit Stoßtischen bis hin zu mechanischen Schwingvorgängen, monofrequent, mit Sweep und mit stochastischem Frequenzspektrum. Zur Umsetzung dieser Erkenntnisse in die Praxis werden Simulationseinrichtungen verwendet. Die Erfahrungen und Normen und erst deren labormäßige Simulation bilden Möglichkeiten zur Schadensvermeidung und späteren Optimierung von Verpackungen mit dem Ziel der Einspannung von Energie und Rohstoffen und der Vermeidung von Überverpackung.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-36970.html