Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

ALOK - Einsatz bei wiederkehrenden Prüfungen

ALOK - application for inservice inspections
 
: Heumüller, R.; Höh, F.; Kappes, W.; Stanger, H.-K.

Staatliche Materialprüfungsanstalt -MPA-, Stuttgart:
13. MPA-Seminar '87. Sicherheit und Verfügbarkeit in der Anlagentechnik
Stuttgart, 1987
pp.16.1-16.25
MPA-Seminar <13, 1987, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZFP ()
ALOK; Erkennung von Fehlerwachstum; Laufzeitbewertung; US-Prüfung(automatisiert)

Abstract
Das ALOK-Verfahren benutzt zur Reflektorbeschreibung das Laufzeitverhalten der Echosignale, das bei der Pruefkopfbewegung zustande kommt. Bei der Auswertung der Ultraschalldaten von Wiederholungspruefungen hinsichtlich der Ueberwachung bereits analysierter Fehlstellen, kann eine Vereinfachung der Auswerteprozedur durch Vergleich der Laufzeitortskurvenmuster erfolgen, welche die Fehlstellen charakterisieren. Ein waehrend der Betriebsphase der zu pruefenden Komponente aufgetretenes Fehlerwachstum kann anhand von Veraenderungen der Laufzeitmuster detektiert und groessenmaessig bestimmt werden. (IZFP)

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-3602.html