Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Stereolithographie - Generatives Fertigungsverfahren zum Herstellen von Urmodellen. Rapid Prototyping verkürzt die Produktentwicklung

Stereolithography - generative process for the production of prototypes
 
: Geiger, M.; Schmitt, H.; Steger, W.

Konstruieren und Gießen 17 (1992), No.4, pp.13-19
ISSN: 0341-6615
German
Journal Article
Fraunhofer IPA ()
3D-Printing; Computer Aided Design (CAD); Desktop Manufacturing; fused deposition modeling; generatives Fertigungsverfahren; Laminated Object Manufacturing; Polymerharz; Rapid Prototyping; selective laser sintering; solid freeform fabrication; Solid Ground Curing; Stereolithographie

Abstract
Unter den Begriffen Rapid Prototypeing, Generative Fertigungsverfahren, Desktop Manufacturing werden verschiedene neue Technologien zur additiven Herstellung von Musterteilen zusammengefaßt. Bei diesen Verfahren entsteht im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren ein Bauteil über lokale Phasenumwandlungen zur additiven schichtweisen Erzeugung der Geometrie. Bemerkenswert hierbei ist, daß die Formgebung quasi werkzeuglos aus CAD-Daten erfolgt. Die Stereolithographie ist die am weitest entwickelte und meist verwendete Technik. Sie beruht auf der selektiven Aushärtung eines UV-sensitiven Harzes durch einen Laser. Es werden Grundprinzip, Materialeigenschaften der Prototypen, Datenübertragung, Fertigungsgenauigkeiten und Supportkonstruktion der Stereolithographie näher beschrieben. In einer anschließenden Betrachtung werden die Vorteile des Stereolithograhie-Modellbaus verdeutlicht und auf die Anwendungsmöglichkeiten eingegangen. Abschließend wird ein Überblick über die Prinzipien alternativer Rapid Prototyping Verfahren wie Solid Ground Curing, Selective Laser Sintering, Fused Deposition Modelling, Lamianted Object Manufacturing und 3D-Printing gegeben.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-34811.html