Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Spritzstrahloptimierung bei der Lackierung mit Robotern und Flächenautomaten. Systematische Untersuchungen im Technikmaßstab

Paint brush optimization in robot paint spraying - Systematic laboratory sized studies
 
: Svejda, P.

Aktuelle Fragen der Karosserielackierung '91 : 1. Deutscher Automobilkreis. Aktuelle Fragen der Karosserielackierung
Berlin: Technik und Kommunikation Verlag, 1991 (Schriftenreihe Praxis-Forum Fachbroschüre Oberflächentechnik)
pp.33-58
Deutscher Automobilkreis (Arbeitstagung) <8, 1991, Frankfurt/Main>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Industrieroboter; Lackauftragswirkungsgrad; Paint spraying; Prozeßüberwachung; Qualitätsprüfung; quality assurance; robot; Spritzlackieren; Spritzstrahlüberwachung

Abstract
Die wachsende Umweltproblematik zwingt die Betreiber von Lackieranlagen, die entstehenden Lösemittelemissionen und Lackabfallmengen auf das absolute Minimum zu reduzieren. Die Reduzierung kann u.a. durch eine Sptirzstrahloptimierung, d.h. durch die Anpassung der Spritzstrahlbreite an die Werkstückgeometrie und durch die Reduzierung der eingesetzten Zerstäubungs- und Hornluftmengen erreicht werden. Eine Spritzstrahloptimierung erfordert systematische Untersuchungen im Technikumsmaßstab. Dabei werden die Prozeßkennlinien und der Lackauftragswirkungsgrad unter Beachtung der geforderten Beschichtungsqualität und der Prozeßsicherheit ermittelt. Die Auswertung der Beschichtungsversuche erfolgt mit Hilfe der EDV. Die Meßwerte werden mathematisch aufbereitet und bilden eine wichtige Basis für eine Prozeßsimulation.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-34534.html