Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schutzgasverpackung von Pommes Frites. 2. Mitteilung: Abpackversuche mit vorfritierten Pommes Frites unter praxisorientierten Bedingungen

Gas packaging of french fried potatoes. 2. communication: Packaging of french fried potatoes under practical conditions
 
: Cerny, G.

Verpackungs-Rundschau 35 (1984), No.12, technisch-wissenschaftliche Beilage, pp.81-83
ISSN: 0042-4307
ISSN: 0341-7131
German
Journal Article
Fraunhofer ILV ( IVV) ()
Kartoffel; Kohlendioxid; Pommes frites; praxisnahe Bedingung; Schutzgas; Verpackung

Abstract
Vorfritierte Pommes frites können in Packstoffen mit hohen Gassperreigenschaften in Schutzgasatmosphäre bei +1 °C für die Dauer von mehreren Wochem mikrobiell stabilisiert werden. Die Haltbarkeit ist unter diesen Bedingungen von der Ausgangskeimbelastung (speziell Lactobacillen) der Pommes frites abhängig und variiert zwischen zwei und sechs Wochen. Bei flexiblen bzw. halbstarren Verpackungen muss dem Schutzgas (Kohlendioxid) etwas Stickstoff (15-20 %) zudosiert werden, um einen Pseudovakuumeffekt, der zur Beschädigung des Produktes (Zerbrechen, Zerquetschen) führt, zu vermeiden.

 

Prefried French potatoes may be kept stable for several weeks in carbon dioxide atmosphere at 1 °C when packed in packaging materials of very low gas permeability. Under these conditions shelf life is dependent on the initial microbial load (esp. lactobacilli) of the French fried potatoes and varies between two and six weeks. In case of flexible or semi-rigid packages nitrogen (15-20 %) should be added to the carbon dioxide atmosphere in order to avoid a pseudo-vacuum-package which might lead to a damage (breaking or crushing) of the potatoe sticks.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-32863.html