Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schmelzschneiden von hochlegierten Chrom-Nickel-Stählen mit Co2-Laserstrahlung

 
: Zefferer, H.; Petring, D.; Gebel, W.; Wickede, -; Behr, F.; Beyer, E.

VDI-Zeitschrift (1991), No.6, pp.46
ISSN: 0372-543X
German
Journal Article
Fraunhofer ILT ()
6 mm-Blechdicke; Computersimulation; Edelstahl; Gasstrahl; Laserstrahlschmelzschneiden; nahtfrei; Rostbestand; Säurebestand; Scheidgasströmung

Abstract
Das Laserstrahl-Schmelzschneiden entwickelte sich innerhalb weniger Jahre zu einem Metallbearbeitungsstandard. So werden heute mit Laserstrahl-Schneidanlagen außer vielen Nichteisenmetallen besonders die rost- und säurebeständigen Edelstähle bis zu Blechdicken von 6 mm bearbeitet. Das Verfahren zeichnet sich durch eine gute Geometriefähigkeit mit Bearbeitungsradien 0,25 mm, nachbearbeitungsfreie Schnittflächen, hohe Oberflächengüten und eine minimale Grundwerkstoffbeeinflussung aus. Durch die konsequente Nutzung der physikalischen Prozeßgrundlagen werden die Verfahrensmöglichkeiten erheblich erweitert. Es lassen sich nun auch Edelstahltafeln bis zu einer Blechdicke von 15 mm oxid- und gratfrei trennen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-32725.html