Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Schadgaseinflüsse of polymere Werkstoffe

Influence of air-borne pollutants on polymeric materials
 

Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie -ICT-, Pfinztal; Gesellschaft für Umweltsimulation -GUS-, Pfinztal:
Environmental testing in the 90's. Conference
Karlsruhe, 1989 (Proceedings of the International Annual Conference of ICT 20)
ISSN: 0722-4087
pp.17.1-17.13
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (Internationale Jahrestagung) <20, 1989, Karlsruhe>
Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie (International Annual Conference) <20, 1989, Karlsruhe>
Gesellschaft für Umweltsimulation (Jahrestagung) <18, 1989, Karlsruhe>
German
Conference Paper
Fraunhofer ICT ()

Abstract
Luftverunreinigungen, wie NO tief x, SO tief 2 und O tief 3 stehen in Verdacht die Alterung polymerer Wirkstoffe zu beschleunigen. Aus diesem Grunde ist es wichtig, die Auswirkungen einer schadstoffhaltigen Atmosphäre auf Polymerwerkstoffe im Zusammenwirken mit natürlichen Klimabedingungen zu klären. Typische und wirtschaftlich relevante Industrieprodukte, basierend auf Polyvinylchlorid, Polyurethan, glasfaserverstärktem Polyester sowie Alkydharz-Lack, wurden als Werkstoffe ausgewählt. Proben dieser Produkte werden in speziellen Begasungskammern mit einer gegenüber realen Bedingungen leicht erhöhten Konzentration der Schadgase NO tief x, SO tief 2 und O tief 3 belastet. Die Testkammern, die in einem lichtexponierten Teil und einen Dunkelbereich unterteilt sind, werden den natürlichen Witterungseinflüssen am Standort ausgesetzt. Ein Expositionszeitraum von insgesamt 5 Jahren ist geplant. Die mit unterschiedlicher Gasatmosphäre belasteten Werkstoffe werden periodisch entnommen und die Ve ränderungen der Materialien erfaßt. Die Proben werden hierbei durch morphologische Untersuchungen, mechanische Prüfung und mit chemisch analytischen Methoden charakterisiert. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegen die Ergebnisse einer einjährigen Exposition vor. Die Proben wurden nach 1/4, 1/2 und 1 Jahr entnommen und charakterisiert. Die Resultate für die verschiedenen Polymere bei unterschiedlicher Belastung werden beschrieben, Tendenzen werden aufgezeigt und diskutiert.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-32434.html