Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Rückführungslogistik nach der Verpackungsverordnung.

Return logistics according to packaging degree
 
: Lange, V.

Umwelt-Technologie aktuell : UTA 4 (1993), No.1, pp.27-31
ISSN: 0941-2026
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Aufbauorganisation; Einwegsystem; Logistikdienstleister; Mehrwegsystem; Mehrwegverpackung; Poolkonzept; Rückführungslogistik; Transportverpackung; Verpackungsverordnung

Abstract
Rücknahmepflichten für Verpackungen mit der Auflage einer stofflichen Verwertung führen nach der Verpackungsverordnung zu völlig neuen marktwirtschaftlichen Strukturen, die auch die Logistik erheblich beeinflussen. Bestehende lineare Verläufe einer Verpackung vom Vertreiber zum Empfänger mit anschließender Entsorgung über die Kommunen werden durch zyklische Strukturen ersetzt. Hersteller und Vertreiber bleiben in der Verantwortung ihrer Produkte für den gesamten Lebenszyklus, einschließlich der Entsorgung. Probleme bereitet derzeit die Rückführung der Verpackungen, da neue bzw. erweiterte Systeme für Einweg und Mehrwegverpackung entwickelt werden müssen. Entscheidend sind neben dem höchsten Ziel der Verpackungsvermeidung die Kriterien Transportentfernung, Standortflächendeckung, Anzahl Redistributionsstufen, Auswahl der Sammel- und Tauschsystemen und Auslastung der Verkehrsträger. Eine effiziente Rückführungslogistik erfordert die Bündelung der bestehenden Marktkräfte. Nicht Insellösun gen sollen das Bild der Zukunft prägen, sondern ein gemeinsamer Aufbau von länderüber reifenden Pool-Systemen bzw. Beteiligung an bestehenden Lösungen mit einer einheitlichen Aufbauund Ablaufstruktur.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-32297.html