Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Rationalisierung - Potentiale in der Logistik

 
: Vastag, A.

Packung und Transport 23 (1991), No.1/2, pp.35-36
ISSN: 0724-8490
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Kennzahlensystem; Kostenrechnung; Leistungsrechnung; Logistik-Controlling; Rationalisierung; Strategie

Abstract
Die Ergebnisse eines am IML durchgeführten Forschungsprojektes kombiniert mit den Erfahrungen aus mehreren Industrieprojekten führten zur Gestaltung eines Entwicklungsstufenmodells für ein Logistik- Controlling. Dies umfaßt drei Stufen: 1)Logistikkosten- und -leistungsrechnung 2) Sonderrechnungen (z.B. Make-or-buy, Verkehrsträgeranalysen) 3) Logistikkennzahlensystem. Die wesentlichen Gründe, warum Logistikkosten und - leistungen zu erfassen und auszuweisen sind, reichen von dem Wunsch nach einer groben Vorstellung der Bedeutung der Logistik im einzelnen Unternehmen, über das Bestreben bei einer anstehenden Realisierungsmaßnahme im Logistikbereich eine detaillierte Informationsbasis zu besitzen, bis zur Notwendigkeit die Wirtschaftlichkeit und den Nutzen der Logistik gegenüber anderen Unternehmensbereichen nachweisen zu müssen. Die Ausgestaltungsvarianten einer Logistikkosten- und -leistungsrechnung können entweder in der Implementation in die bestehende Kostenrechnung liegen oder als s elständige Erweiterung (Seperation) durchgeführt werden. Eine grundsätzlich richtige Lösung im Auswahlprozeß zwischen den

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-30927.html