Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Qualitätssicherung in der Logistik

 
: Mielitz, T.

Fördertechnik 62 (1993), No.1, pp.5-7
ISSN: 0259-6768
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Datenqualität; Dienstleistungsqualität; Kunden-Lieferanten-Beziehung; Kundenorientierung; Logistikqualität; Logistikqualitätsmanagement; Prozeßkette; Prozeßqualität; Qualitätskontrolle; Qualitätskosten; Qualitätssicherung

Abstract
Wachsendes Qualitätsbewußtsein auf der Verbraucherseite und eine Marktsituation, die durch einen verschärften Wettbewerb auf der Anbieterseite gekennzeichnet ist, verlangen in steigendem Maße von Unternehmen, der Qualität ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen den notwendigen Stellenwert zu verschaffen. Ein Aspekt, der in jüngster Zeit verstärkt in die Diskussion rückt, bezieht sich auf die Qualität der Logistik. Eine systematisch organisierte Qualitätssicherung, wie in der industriellen Produktion weit verbreitet, ist in der Logistik noch wenig bekannt. Objektive Bewertungsmaßstäbe fehlen bisher noch. Die Logistik als die dienstleistende Querschnittsfunktion in und zwischen Unternehmen ist Träger der Funktionalität der Prozeßkette, die sich vom Lieferantenmarkt über Produktion bis zum Kunden auf dem Käufermarkt erstreckt. Diese Kette ist geprägt durch die permanente Abfolge von externen, aber auch internen Kunde-Lieferant-Beziehungen. Die zu verwirklichende Qualität der Logistik wird du rch die Abnehmerinteressen des Kunden determiniert. Diese gilt es, wirtschaftlich zu erfüllen, beispielsweise im Hinblick auf logistische Ziele wie Lieferflexibilität oder Liefertreue. Voraussetzung ist eine logistikorientierte Prozeßqualität, die auf Daten und den aus ihnen entstehenden Informationen basiert. Desweiteren muß ein Rahmenkonzept eines Logistik-Qualitätsmanagements als strategische Zielsetzung im Unternehmen verankert sein.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-30531.html