Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Puffer-, Filter- und Umwandlungsprozesse in Böden unter dem Aspekt der Chemikalienbelastung

 
: Kördel, W.

Behret, H.; Nagel, R. ; Gesellschaft Deutscher Chemiker -GdCh-, Beratergremium für Umweltrelevante Altstoffe -BUA-:
Chemikalienbewertung in der Europäischen Union. Konzepte für den terrestrischen Bereich
Frankfurt am Main: GdCH, 1996 (GdCh-Monographien 5)
ISBN: 3-924763-59-3
pp.67-100
Gesellschaft Deutscher Chemiker, Beratergremium für Umweltrelevante Altstoffe (Kolloquium) <6, 1996, Frankfurt/Main>
German
Conference Paper
Fraunhofer IUCT ( IME) ()
Biodzidgesetzgebung; Bodenfunktion; Bodenschutz; Bodenschutzgesetz; Chemikalienbelastung; Chemikaliengesetz; critical load; Europäische Union; Filterfunktion; Pflanzenschutzgesetz; Pufferfunktion; Referenzboden; Regelungsfunktion; Risikoabschätzung; Schutzziel; Stoffumwandlungsfunktion

Abstract
Bodenschutz ist eine Querschnittsaufgabe, die der Zusammenwirkung verschiedener Fachdisziplinen bedarf, aber auch gleichzeitig verschiedene Gesetze bzw. Gesetzesvorlagen miteinander verbindet [Holzwarth, 1993). Zwar stellt das geplante Bodenschutzgesetz (E-BBodSchG) sowie bereits vorliegende Bodenschutzgesetze einzelner Bundeländer die zentrale Regelungsgrundlage dar. Es bestehen jedoch zwangsläufig Interrelationen mit der stoffbezogenen Gesetzgebung wie Chemikaliengesetz, Pflanzenschutzgesetz und der anstehenden Biozidgesetzgebung. Für die Bewertung von Umweltchemikalien im terrestrischen Bereich. für die Testung und Risikoabschätzung über den allgemeinen Rahmen des ChemG hinaus sollten die Ziele, Vorgehensweisen und Strategien der anderen bodenschutzrelevanten Gesetze mit berücksichtigt werden. Dies gilt insbesondere für für den Bereich Boden, da hier deutlich größe Wissenslücken vorliegen und Prüfmethoden und -konzepte größtenteils noch nicht den Stand der aquatischen Prüfungen erre icht haben.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-30196.html