Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Produktionsmanagement in Fraktalen Fabriken: Methoden und Instrumente für heute und morgen

 
: Aupperle, G.

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V. -BDA-, Köln:
Technik - Mensch - Organisation
Bergisch Gladbach: Heider, 1995 (Leistung und Lohn 288/289/290/291)
pp.11-16
German
Book Article
Fraunhofer IPA ()
Dezentralisierung; Fertigung; Fraktale Fabrik; Organisation; PPS; Produktionsplanung und -steuerung; Produktmanagement; Unternehmen

Abstract
Aufgabe des Produktionsmanagements ist es, Menschen, Maschinen und Materialien so einzusetzen, zu steuern und zu koordinieren, daß Produkte und Dienste als Resultat dieses Wirkens in der erforderlichen Menge und Qualität zum festgelegten Zeitpunkt unter geringsten Kosten und Kapitalaufwand fertiggestellt werden." Schon diese klassische Definition stellt das Dreieck Kosten, Zeit und Qualität als Ziel in den Mittelpunkt. Die potentiellen organisatorischen Erfolgsfaktoren, die das Erreichen oder eben das Nicht-Erreichen der gesteckten Ziele determinieren, sind die Stellschrauben der Produktionsorganisation (in Klammern sind beispielhaft die Erfolgsfaktoren aufgeführt, die im folgenden näher beleuchtet werden sollen): - die Bildung der organisatorischen Einheiten mit ihren Aufgaben und Verantwortungen (Produktionssysteme, Dezentrale Anlagen- und Prozeßverantwortung), - das Zusammenwirken der Einheiten (Auftragslogistik) und die - Methoden und Instrumente zur Aufgabendurchführung (PPS, Deze ntrale Steuerung, Informationssysteme, Multimedia). Vor dem Hintergrund der turbulenten Märkte und dynamischen Unternehmensumwelt sind diese Gestaltungsfelder und vor allem ihr Zusammenwirken kontinuierlich den Anforderungen anzupassen und kontinuierlich zu optimieren.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-29620.html