Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die PPS in der rechnerintegrierten Fertigung

 
: Warnecke, H.-J.; Dangelmaier, W.

TH Wismar:
6. Tagung Technologie - Automatisierte flexible Fertigung, Sektion Technologie des Maschinenbaus
Wismar, 1988
pp.4-23 : Abb.,Lit.
Technologie - Automatisierte Flexible Fertigung <6, 1988>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
Auftragssteuerung; CIM; Fertigungsprozeß; Fertigungssteuerung; flexibles Fertigungssystem; Materialwirtschaft; Steuerungsstruktur; Zeitwirtschaft

Abstract
CIM-Systeme werden sowohl in der Einzel- als auch in der Serienfertigung eingesetzt. Der Fertigungsprozeß ist mehrstufig und durch Veränderung des Produktionsprogrammes treten immer neue Engpässe auf. Bei der Auftragssteuerung ist es notwendig, daß alle Materialien und Hilfsmittel zur richtigen Zeit und in richtiger Menge vorhanden sind, das CIM-System muß also bedarfsorientiert arbeiten. Die Steuerungsstruktur muß alle benötigten Prozeßdaten und Zuordnungen enthalten, damit die Fertigungsschritte sinnvoll aufeinander abgestimmt werden können. Der Monitoring-Teil überwacht den gesamten Prozeß, aktualisiert Planvorgaben aufgrund genauer Informationen aus unterlagerten Steuerungen. Tägliche bzw. wöchentliche Neuplanung ist erforderlich, um richtige Mengen u.a. zu erfassen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-29084.html