Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Planung und Betrieb der landesweiten Distributionslogistik in deutsch-polnischer Zusammenarbeit am Beispiel eines Zigarettenherstellers

 
: Vastag, A.

Instytut Logistyki i Magazynowania, Poznan:
Innowacje Logistyczne dla Produktow i Uslug w Gospodarce
Posen, 1997
ISBN: 83-902313-1-X
pp.291-296
Polnisch-Deutsche Logistikkonferenz <2, 1997, Posen>
German
Conference Paper
Fraunhofer IML ()
DISMOD; Distributionslogistik; Distributionssystem; Distributionszentrum; Produktionsunternehmen; Verkehrslogistik; Zigarettenhersteller

Abstract
Immer mehr westeuropäische Unternehmen drängen auf den osteuropäischen Markt. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 1995 planen bereits 20 Prozent aller deutschen Unternehmen die Verlagerung von Produktionsunternehmen nach Osteuropa innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre. Die beschriebene Planung wurde 1996 am Dortmunder Fraunhofer-Institut Materialfluss und Logistik in der Abteilung Verkehrslogistik durchgeführt. Unter Nutzung des dort entwickelten Planungsinstrumentes DISMOD wurde im Auftrage der Fa. Ryder Deutschland GmbH eine Neukonzeption der Distributionslogistik in Polen durchgeführt. Im Rahmen einer der größten Privatisierungen auf dem polnischen Markt wurde ein ehemals staatliches Tabakunternehmen in Polen durch einen international agierenden Konzern übernommen. Die Produktionsstätte des Unternehmens liegt in Krakau, von wo aus zur Zeit über 8 Verteillager ca. 200 Kunden in Polen beliefert werden. Bei den Kunden handelt es sich ausschließlich um Großhändler. Das Ergebnis der Konz eption war ein Distributionssystem für den prognostizierten Absatzmarkt, das die Belieferung der Kunden über eine optimierte Anzahl an Distributionsstandorten ermöglicht. Gleichzeitig wurde die Größe des benötigten Fuhrparks festgelegt und die Rahmentouren und die Personaleinsatzplanung für die definierten Servicefenster bestimmt.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-28669.html