Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Normung für Mehrwegsysteme: Europäische Lösung in Arbeit

 
: Dubiel, M.; Kliem, D.

Neue Verpackung : NV 48 (1995), No.7, pp.54-56
ISSN: 0028-3428
ISSN: 0341-0390
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
CEM; DIN; Mehrweg; Mehrwegbehälter; Mehrwegverpackung; Normung; Verpackungssystem; Verpackungsverordnung

Abstract
Mehrwegverpackungssysteme werden in vielen Branchen als mögliche Alternative zu bisherigen Einwegsystemen betrachtet und so in einer breiten Vielfalt angeboten. Durch diese Vielzahl mehren sich die logistischen Probleme bei Überschneidungen von Systemen auf allen Stufen der Transportkette und vor allem im Rahmen der Rückführlogistik. Somit hat das Thema "Mehrweg" auch verstärkt durch die EU-Richtlinie "Packaging and Packaging Waste", für die Normung einen neuen Stellenwert erhalten. -Aspekte der Normung von Mehrwegsystemen werden in unterschiedlichen Arbeitsgruppen auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene behandelt. Für betroffene Gruppen welche Ihre Interessen in die Normung einbringen wollen ist die Teilnahme an DIN/NAVp Arbeitsausschüssen möglich. Verpackungen für große, heterogene Produktspektren sind häufig dadurch gekennzeichnet, daß eine hohe Verpackungsanzahl vorliegt, die unterschiedlichsten Materialien verwendet werden und ein insgesamt ungünstiger Volumennutzungsgra d erzielt wird. Es gibt jedoch gerade in jüngster Zeit eine Reihe von Ursachen, wie z.B. Neuplanung von Betriebsbereichen oder Outsourcing von Packereien, die eine Reorganisation des Verpackungssystems erforderlich machen. Das FHG-IML forscht intensiv an der Weiterentwicklung der Optimierung von Verpackungen für große heterogene Produktspektren. Dazu gehört die Entwicklung einer Methodik zur Problemlösung und die Erarbeitung von Zielfunktionen. Darüber hinaus sind jeweils Verpackungsszenarien zu entwickeln, die in, bezug auf unterschiedliche Kriterien bewertet werden müssen. Das FHG-IML forscht weiterhin an der aufwandsminimierten Packguterfassung, der Erarbeitung von Restriktionskatalogen und der Entwicklung eines entsprechenden Datenbanksystems.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-26522.html