Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Neue Entwicklung in der Mechatronik durch Einsatz der Mikroelektronik

 
: Mokwa, W.; Zimmer, G.

Univ. Duisburg:
3. Universitätswochen in Moers. Mechatronik. Vortragsveranstaltungen d. Sparkasse Moers
Duisburg, 1990
Universitätswochen <3, 1990, Moers>
German
Conference Paper
Fraunhofer IMS ()
Mechatronik; Mikroelektronik; Mikromechanik

Abstract
Der Begriff "Mechatronik" ist aus der Kombination der Wörter "Mechanik" und "Elektronik" entstanden. Dies bedeutet, daß durch die Verknüpfung von mechanischen Elementen mit moderner Elektronik neuartige technische Funktionen für den industriellen Einsatz realisiert werden konnten. Beispiele sind die Robotertechnik und die Automatisierungstechnik (CIM) sowie neuerdings die Kraftfahrzeugtechnik (z.B. ABS). Die Mikroelektronik hat hierbei zur enormen Leistungssteigerung des Elektronikanteils in solchen Systemen beigetragen. Bislang war es durch die Mikroelektronik möglich, komplexe elektronische Schaltkreise auf kleinstem Raum zu sehr niedrigen Kosten pro Element herzustellen. Neuerdings können mit dem Herstellungsverfahren der Mikroelektronik auch andere als elektronische Elemente, also auch mechanische oder optische Funktionsteile mit kleinsten Abmessungen erzeugt und sogar auf demselben Siliziumchip miteinander kombiniert werden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-25660.html