Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Multi-Ressourcen-Planung in der chargenorientierten Fertigung

 
: Wittenberg, F.

Logistik-Spektrum 5 (1994), No.4, pp.LS 7-LS 8
ISSN: 0935-7939
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Auftragsfeinplanung; chargenorientierte Fertigung; Fertigungsleitstand; Personalplanung; Ressourcenplanung; Ressourcenverwaltung

Abstract
Um steigende Anforderungen an die Produktion moderner Industriebetriebe zu bewältigen, führen die Unternehmen neue Organisationskonzepte im Bereich der Fertigung ein. Es entstehen autonome Fertigungsbereiche, deren dezentrale DV-Unterstützung durch herkömmliche PPS-Systeme nicht zufriedenstellend übernommen werden kann. Zur Lösung der neu anfallenden Aufgaben müssen PPS-Systeme durch dezentrale Fertigungsleitstände ergänzt werden. Die TU Magdeburg hat in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut in Dortmund den Prototypen eines graphikgestützten Fertigungsleitstands entwickelt, der sich sowohl als zentrale Stand-alone-Lösung als auch eingebettet in eine Rechnerhierarchie einsetzen läßt. Kernstück des Leitstands ist die Auftragsfeinplanung, deren Ziel die Festlegung der Abarbeitungsreihenfolge der Aufträge für die Kapazitätseinheiten ist. Speziell für die chargenbezogene Fertigung (z. B. Pharmazeutische Industrie, Lebensmittelindustrie) ergibt sich bei der Auftragsfeinplanung das Problem der Ressourcenverwaltung, für dessen Lösung ein spezielles Dispositionsregelwerk hergeleitet wurde. Dieser Ansatz beschränkt sich nicht auf reale Materialbestände, sondern berücksichtigt auch die Verfügbarkeit anderer am Fertigungsprozeß beteiligter Ressourcen wie Personal, Maschinen oder Werkzeuge.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-25208.html