Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Mittlere Betriebe profitieren von der CIM-Idee. Besser, billiger, schneller und flexibler als die Großen

Medium sized factories profit by CIM
 
: Warnecke, H.-J.; Dangelmaier, W.

Computerwoche : CW (1989), No.40, pp.16-18
ISSN: 0170-5121
German
Journal Article
Fraunhofer IPA ()
CIM; Fertigung; Mittelstand; Organisation; Organisationsstruktur

Abstract
Die rechnerintegrierte Fertigung stellt auch für mittlere Unternehmen eine Herausforderung dar, weil sie ihren traditionellen Wettbewerbsvorteil, die Flexibilität, zunehmend verlieren. Der Weg zu CIM führt über eine horizontale und vertikale Integration der Unternehmensfunktionen zu einer ablauforientierten Organisationsstruktur. Dies hat Auswirkungen auf das Qualifikationsprofil der Mitarbeiter und deren Führungsverhalten. Die vollständige mathematische Modellierung eines Unternehmens in Form von Regelkreisen ist aber nicht möglich. Die Zukunft des CIM-Gedankens ist daher weniger in der vollständigen informationstechnischen Durchdringung eines Betriebes zu sehen, sondern in der Schaffung einer schlagkräftigen Ablauforganisation. Eine Dezentralisierung der Entscheidungsabläufe führt zu höheren Reaktionsgeschwindigkeiten und einfacheren Abläufen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-24370.html