Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Mit PPS-Tuning schneller am Markt

PPC-tuning reduces time to market
 
: Mußbach-Winter, U.

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung -IPA-, Stuttgart:
PPS in neuem Gewand : IPA Technologie-Forum
Stuttgart, 1993
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (Technologie Forum) <1993, Stuttgart>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
analysis; Einsatz; Einsatzplanung; Fertigungsplanung; Fertigungssteuerung; Optimierung; Optimierungsmethode; optimization; PPC system; PPS-System; production control; production planning

Abstract
Viele betriebliche Produktionsplanungs- und -steuerungs-Systeme werden heute nicht ihren Möglichkeiten entsprechend genutzt. Der Grund hierfür ist oftmals die mangelnde Akzeptanz bei den Mitarbeitern aufgrund fehlerhafter oder unplausibler Informationen, die wie Untersuchungen zeigten, auf fehlende oder falsche Stammdaten, Auftragsdaten oder Rückmeldungen, auf ungeeignete Planungsmethoden oder auf eine unangepaßte Ablauforganisation zurückzuführen sind. Wettbewerbsvorteile z.B. durch eine größere Kundennähe, höhere Termintreue und Flexibilität werden dadurch verschenkt. Oftmals ist jedoch nur ein geringer Aufwand erforderlich, z.B. für die Überarbeitung fehlerhafter Daten und unangepaßter Methoden, die Überarbeitung der betrieblichen Organisation oder die Schulung der Mitarbeiter hinsichtlich der Systemfunktionalität und -logik, um das bisher nicht genutzte Potential, das durch ein solches PPS-System bereitsgestellt wird, auszuschöpfen. Voraussetzung für ein solches Tuning ist eine zi elorientierte Analyse der aktuellen und zukunftsorientierten Anforderungen an den PPS-System-Einsatz und der diesbezüglichen Leistungsmerkmale des eingesetzten PPS-Systems sowie der Mängel in der derzeitigen Anwendung. Der genannte Beitrag zeigt Wege auf, die eine strukturierte Ermittlung der Schwachstellen, der aktuellen PPS-Anwendung, die Behebung der bestehenden Schwachstellen sowie einen anforderungsgerechten, ziel-orientierten PPS-Einsatz erlauben.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-24322.html