Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Methode zur automatischen Bestimmung der Gasdurchlaessigkeit von Kunststoff-Folien und beschichteten Papieren

 
: Becker, K.

Verpackungs-Rundschau 33 (1982), No.4, technisch-wissenschaftliche Beilage, pp.21-25 : Abb.,Lit.
ISSN: 0042-4307
ISSN: 0341-7131
German
Journal Article
Fraunhofer ILV ( IVV) ()

Abstract
Es wird eine manometrische Methode beschrieben, mit der die Gasdurchlässigkeit von Kunststoff-Folien und beschichteten Papieren in einem Temperaturbereich von -20°C bis +60°C automatisch gemessen werden kann. Die fortlaufende Druckmessung übernimmt ein piezoresistiverDruckmesser, dessen Ausgangssignal mit einem logarithmierenden Schreiber aufgezeichnet wird. Die Meßkurve ergibt sich dadurch in Form einer Geraden, aus deren Neigung die Gasdurchlässigkeit berechnet wird. Bei Messungen mit trockenen Gasen an Monofolien kann außerdem gleichzeitig die Diffusionskonstante und die Löslichkeit des Gases im Kunststoff bestimmt werden. Messungen mit feuchten Gasen sind ebenfalls möglich.

 

A manometric method is described for the automatic measuring of the gas permeability of plastic films and coated papers within a temperature range from -20°C to +60°C. The continuous measurement of the pressure is carried out by a piezoresistive pressure gauge whose output-signal is recorded by a logarithmic recorder. Thus the plot becomes a straight line and the gas permeability is calculated from the slope of this line. If the measurement is carried out with a mono-layer film and dry gas, a simultaneous determination of the diffusionconstant and the solubility of the gas in the polymer is possible. Measurements with humid gases are also practicable.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-23728.html