Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Messungen von Schallfeldern an austenitischen Testkörpern und Modellierung unter der Annnahme transversaler Isotropie

 
: Walte, F.; Spies, M.; Langenberg, K.-J.; Schurig, C.

Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung e.V. -DGZfP-, Berlin:
Fortschrittliche ZfP - ein Instrument für Ökonomie und Ökologie. Teil 2
Berlin, 1995 (DGZfP-Berichtsbände 43)
pp.435-442
Deutsche Gesellschaft für Zerstörungsfreie Prüfung (Jahrestagung) <1994, Timmendorfer Strand>
German
Conference Paper
Fraunhofer IZFP ()
austenitische Schweißnaht; EFIT; elastodynamic finite integration technique; Fehleranalyse; generalisierte Punktquellensynthese; Ultraschall; Ultraschallprüfung; Ultraschallwelle

Abstract
Die Ausbreitung sowie die Wechselwirkung von Ultraschallwellen mit Fehlern ist für den Fall austenitischer Schweißnähte derzeit noch nicht vollständig verstanden. Insbesondere gilt dies für Schallfelder, die von endlich großen Prüfköpfen erzeugt und empfangne werden. Kürzlich entwickelte Modellierungstechniken wie EFIT (Elastodynamische Finite Integrations-Technik) und GPSS (Generalisierte Punktquellensynthese) zur Simulation der Schallausbreitung, ausgehend von realen Prüfköpfen, zeigen gute Ergebnisse, nachdem diese COdes von isotropem Material auf das transversal-isotrope Material (Modell für austenitische Schweißnähte) erreicht wurden. Ziel der Arbeiten ist es, die Schallausbreitung in austenitischen Schweißnähten sukzessive von einfachen Strukturen bis zur nahezu realen Schweißnaht zu verstehen und voraus berechnen zu können. In de vorleigenden Arbeit wurden die ersten Ergebnisse der o.g. Codes durch Experimente verifiziert.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-23576.html