Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Mechanische Eigenschaften keramischer Filter für die Heißgasreinigung unter kombinierten Belastungen

 
: Westerheide, R.; Gehrke, E.; Hollstein, T.

Wempe, J.H. ; Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie -BMBF-, Bonn; Forschungszentrum Jülich, Projektträger Biologie, Energie, Ökologie -BEO-:
Statusseminar 1996 "Heißgasreinigung". Statusbericht
Jülich: Forschungszentrum, 1996
pp.5/1-5/10
Statusseminar Heißgasreinigung <1996, Jülich>
German
Conference Paper
Fraunhofer IWM ()
Heißgasreinigung; keramischer Filter

Abstract
Der Einsatz von porösen keramischen Elementen als Filtermedium in Verbrennungs- und Vergasungsanlagen stellt an den Werkstoff neben den filtrationstechnischen und chemischen Anforderungen auch Forderungen an die mechanische Stabilität. Dies gilt besonders unter der Bedingung der kombinierten thermischen, chemischen und mechanischen Belastung bei geforderten Einsatzzeiten zwischen 8000 und 16000 Stunden. Dementsprechend kommt der Prüfung der Qualität und der prinzipiellen Eignung der keramischen Werkstoffe für einen Langzeiteinsatz besondere Bedeutung zu. Im Rahmen eines Verbundprojektes mit Lurgi Lentjes Babcock Energietechnik, SCHUMACHER Umwelt- und Trenntechnik und dem Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik der Universität Karlsruhe wurden verschiedene, auf SiC-Basis hergestellte Filterkerzenmaterialien hinsichtlich ihres thermomechanischen Verhaltens sowie ihrer Langzeitstabilität vor dem Hintergrund der Entwicklung eines Lebensdauermodells und eines speziell zu ent wickelnden Prooftests untersucht. Die Untersuchungsverfahren sind im wesentlichen die auch für monolithische Keramiken verwendeten Verfahren, wobei jedoch die, aufgrund des porösen Gefüges, geringe Festigkeit der Werkstoffe eine spezielle Anpassung erfordert.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-23193.html