Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Leistungssteigerung von Werkzeugen

 
: Fritsch, R.; König, W.; Treppe, F.

Wettbewerbsfaktor Produktionstechnik
Düsseldorf: VDI-Verlag, 1989
ISBN: 3-18-400929-7
pp.171-210
Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium (AWK) <1989, Aachen>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPT ()
Leistungssteigerung; Oberflächentechnik; Prozeßgestaltung; Umformwerkzeug; Werkzeugkonzept; Werkzeugstoff; Zerspanwerkzeug

Abstract
Die Entwicklungen in der Fertigungstechnik zielen darauf ab, die Zahl der Bearbeitungsschritte und die Aufmaße weiter zu reduzieren. Die Voraussetzung dafür bieten verbesserte Near-Net-Shape-Techniken. Das Beschichten von Kaltumform- und Schneidwerkzeugen erweitert das Spektrum der herstellbaren Teile wesentlich, und es senkt die Herstellkosten. Für die Veredelung von Werkzeugen zum Warmumformen kommt zunehmend auch der Laser zur Anwendung. Die Fertigbearbeitung von Near-Net-Shape-Teilen erfordert hochverschleiß- und kantenfeste Schneidstoffe, wie z.B. Cermets. Durch modifizierten Schichtaufbau und Niedrigtemperaturprozesse wurden beschichtete Hartmetalle weiter verbessert. Feinstkörniges, bei niedrigen Temperaturen beschichtetes Hartmetall eignet sich besonders auch für die Hartbearbeitung. Für die Beschichtung von HSS-Werkzeugen kommen neue Hartstoffe, wie z.B. (Ti,Al)N und Ti(C,N) zum Einsatz. Das Beschichten mit Diamant und CBN wird gegenwärtig entwickelt. In der Schleiftechnik wer den die Abtragraten weiter erhöht. Dies erfolgt durch eine drastische Steigerung der Schnittgeschwindigkeit.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-21957.html