Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Kreislaufwirtschaft - Einstieg in neue Strukturen

 
: Müller, P.

Packung und Transport 26 (1994), No.10, pp.31-32
ISSN: 0724-8490
German
Journal Article
Fraunhofer IML ()
Abfallvermeidung; Kreislaufwirtschaft; Materialwirtschaft; Produktzyklus; recycling; Verpackungsverordnung

Abstract
Aufgrund immer knapper werdenden Deponieraumes muß über neue industrielle Strukturen, wie z.B. die Kreislaufwirtschaft, nachgedacht werden. Ein Produkt wird nach seiner Lebensdauer zu Abfall und muß anschließend deponiert oder thermisch verwertet werden. Abfall muß vermieden werden. Ein Ansatz ist die Kreislaufführung von Stoffströmen und daß diese, die zu Abfall werden, zeitlich versetzt anfallen. Für einen Hersteller wird sich aufgrund des Kreislaufwirtschaftsansatzes die Produktverantwortung auf den gesamten Lebenszyklus von der Beschaffung der Ressourcen für Produkte, über die Produktion, die Versorgung der Verbraucher bis hin zur Entsorgung erstrecken. Mit der Kreislaufwirtschaft werden Produkte, deren Nutzungsvorrat aufgebraucht ist, in großer Menge anfallen. Sie gilt es in vorhandene oder noch zu errichtende Recycling-Kreisläufe einzuschleusen. Wichtig hierbei ist die Demontage. Außerdem müssen Überlegungen angestellt werden, wie die Produkte gestaltet werden müssen, um deren Wi ederverwendung zu gewährleisten.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-21130.html