Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Ein Intercity für Güter. Marktgerechte Planung zukünftiger Linienzugsysteme im Güterverkehr

 
: Melzer, K.-M.

Neuhaus, R. ; Univ. Dortmund, Fachbereich Maschinenbau, Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen; Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik -IML-, Dortmund:
Materialfluß & Logistik. Logistik-Hochburg Dortmund
Frankfurt: Henrich, 1996 (Fördermittel-Journal. Sonderpublikation)
pp.64-67
German
Book Article
Fraunhofer IML ()
Fahrplan; kombinierter Verkehr; Linienzug; Logistikbox; Schienengüterverkehr

Abstract
Der expandierende Teilladungsmarkt stellt hohe Anforderungen an die logistische Qualität des Transportes. Diesen Anforderungen wird der Verkehrsträger Schiene mit seinen traditionellen Angeboten zur Zeit nicht gerecht. Ein neues Angebot mit der Bezeichnung "Linienzüge im Güterverkehr" soll dazu beitragen, die derzeitigen Wettbewerbsnachteile der Bahn gegenüber dem LKW aufzuheben. De! Kernbestandteil dieses Angebotes bildet ein Behältertransportsystem, bei dem rangierfreie Linienzüge entlang ihres Laufwegs mehrere Wirtschaftszentren nacheinander bedienen und dabei in spezieller Umschlagstationen Transportbehälter aufnehmen und abgeben. Das in dem vorliegenden Buch behandelte Thema "Regeln für die Abfahrlagenplanung von Linienzügen im Güterverkehr", d. h. die systematische Bestimmung geeigneter Abfahrzeiten der Züge aus ihren Startstationen am Linienbeginn, gehört zu den Grundlagen der Produktionsplanung von Linienzügen. Die im Rahmen einer simulationsgestützten Untersuchung abgeleiteten Regeln ermöglichen die Planung netzweiter Einsatzfälle von Linienzügen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-19648.html