Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Integrale Logistik als Wachstumskonzept. Supply Chain Management - Strategien der Kooperation

 
: Beckmann, H.

Hossner, R.:
Jahrbuch der Logistik 1998
Düsseldorf: Verlagsgruppe Handelsblatt, 1998 (Jahrbuch der Logistik 12)
ISBN: 3-7754-0147-4
pp.23-29
German
Book Article
Fraunhofer IML ()
Kooperation; Kooperationsstrategie; Logistikkette; Logistiknetzwerk; Netzwerk; Prozeßkettenmanagement; Supply Chain Management (SCM); Unternehmenskultur; Systemtheorie; strategisches Management; Prozeßmanagement

Abstract
Effiziente Logistik-Ketten sind für das nächste Jahrhundert ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Führende Unternehmen haben erkannt, daß deren Wettbewerbsfähigkeit und insbesondere die Einnahme einer Marktführerschaft die durchgängige Planung der gesamten Logistik-Kette erfordert, um diese durch zusätzlichen Nutzen oder geringe Gesamtkosten wettbewerbsfähiger zu gestalten. Sie haben bemerkt, daß der Wettbewerb sich zunehmend nicht zwischen einzelnen Unternehmen, sondern zwischen ganzen Wertschöpfungsketten entscheiden wird. Um strategische Vorteile zu gewinnen müssen Unternehmen entlang der logistischen Kette ausgehend vom Rohmaterial bis hin zu Endkunden kooperieren. In diesem Zuge ist auf der Grundlage des Supply Chain Management die gesamte Logistik-Kette zu reorganisieren, um signifikante Kosteneinsparungen in der Größenordnung von 25 Prozent und mehr zu erschließen. Die Logistik-Ketten von morgen werden sich erheblich von den heutigen unterscheiden, sowohl von der Strukturierung als auch in der Art und Weise, wie sie betrieben werden. Erfolgreiche Logistik-Ketten werden neue Wege zu den Kunden erschließen, die neben den etablierten Lieferwegen liegen. Durch den durchgängigen Einsatz bestehender und neuer Technologien wie Electronic Data Interchange (EDI), Informationsnetzwerke und Electronic Commerce hat und wird sich ein neuartiges Leistungsniveau entwickeln. Es zeichnet sich für die Zukunft ein zunehmender Übergang von Iogistischen Ketten hin zu dynamischen Logistiknetzwerken ab, womit eine neue Dimension des Wettbewerbs eröffnet wird. Unternehmensnetzwerke bieten durch den weltweiten Zusammenschluß von Best-Practice Unternehmen neue Chancen.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-19083.html