Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Imaging Technologiekonzepte und Trends

 
: Strack, R.

Dokumentenverarbeitung und Bildverarbeitung (1993), Sept.
German
Journal Article
Fraunhofer IGD ()
Anwendungsumgebung; Bildkompression; Dokumentenverarbeitung; Entwicklungsumgebung; imaging; multimedia; multimedialer Dienst; Technologiekonzept; visual imaging computing

Abstract
Die fortschreitende Entwicklung der Hardware und die damit verbundene Leistungssteigerung von allgemein-verfügbaren Arbeitsplatzrechnern - insbesondere von Personal Computern und Workstations - ermöglicht die Handhabung von digitalen Fest- und Bewegtbildern. Techniken und Technologien zur Handhabung digitaler Bilder sind somit auch für den kommerziellen, unternehmensweiten Einsatz nutzbar. Das Schlagwort dazu heißt Imaging. Dabei summiert dieser Term die integrierte, rechnergestützte Verarbeitung, Archivierung und Kommunikation von digitalen Bildern. Das Fachgebiet Imaging hat sich in den letzten Jahren einerseits aus der Informatik (i.e. der digitalen, ikonischen Bildverarbeitung und der raster-orientierten graphischen Datenverarbeitung) und andererseits aus dem Kommunikationssektor (i.e. der Bildkommunikation und dem Bildaustausch) herausgebildet und etabliert. Damit ist das Fachgebiet ein wichtiges Beispiel für den sich abzeichnenden, allgemeinen Technologie-Trend der neunziger Jahr e. An dessen Endpunkt wird die traditionelle Unterscheidung zwischen Informations- und Kommunikationstechnologie gänzlich verschwunden sein. Die kommerzielle Bedeutung von Imaging-Anwendungen hat seit Beginn der neunziger Jahre in zahlreichen Bereihen erheblich zugenommen. Aufbauend auf Systemen zur Hanshabung digitaler Bilder werden beispielsweise sowohl Systeme zur bildhaften (ikonischen) Dokumentenverwaltung und -archivierung als auch Endgeräte für neue Telekommunikationsdienste, wie Multimedia-Mail, Elektronischer Daten- und Dokumentenaustausch, usw., entwickelt. Diese Systeme werden sowohl in privaten als auch in öffentlichen Verwaltungen eingesetzt. Dies gilt insbesondere dann, wenn diese auf mehrere Standorte verteilt organisiert sind. In den folgenden Kapiteln werden zunächst existierende Imaging-Technologien z.B. Imaging-Systeme und existierende Standards kurz vorgestellt. Trends, die sich abzeichnen, werden aufgezeigt. Dabei werden verschiedene Strömungen beleuchtet. Das Fac h

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-17820.html