Fraunhofer-Gesellschaft

Publica

Hier finden Sie wissenschaftliche Publikationen aus den Fraunhofer-Instituten.

Die Herausforderung für die 2-K-Lackierung - Fortschritte bei Wasserlack- und Pulverlacktechnologien

 
: Ondratschek, D.

Ondratschek, D.:
Die 2-K-Lackierung von Metall und Kunststoff 1995. Tagungsband
Berlin: Technik und Kommunikation Verlag, 1995 (Schriftenreihe Praxis-Forum)
pp.7-15
Lackieren <1995, Bad Nauheim>
German
Conference Paper
Fraunhofer IPA ()
2-K-Lackierung; Arbeitsschutz; Fertigungsprozeß; High solid; Lack; lackieren; powder coating; Pulverlack; Pulverspritzen; Two-Component Coating; Umwelt; Wasserlack; Waterborn paints

Abstract
Basis für Systemvergleiche unterschiedlicher Lackmaterialien sind die lackspezifischen Daten in Verbindung mit den verarbeitungstechnisch verursachten Lackverlusten. Der beispielhaft dargestellte Vergleich eines 2-K-highsolid-Lackes mit lösemittelhaltigen und wässrigen lufttrocknenden Lacken zeigt anteilmäBig die umieltbezogenen Belastungen auf. Vergleiche zwischen Z-K-high-solid-Lacken und Pulvermaterialien fallen unter umweltrelevanten Aspekten zunächs zugunsten des Pulvereinsatzes aus, wenn höhere Trockenschichtdicken gefordert werden und eine Pulverrückgewinnung eingesetzt wird. Allerdings ist auch hier eine umfassende, anwendungsspezifische Betrachtung der Folgen für den gesamten Fertigungsprozeß anzuraten, um eine wirtschaftlich, qualitativ und für den Umwelt- und Arbeitsschutz optimale Lösung zu finden.

: http://publica.fraunhofer.de/documents/PX-16897.html